Sie sind hier:

Radsport-Elite der Deutschlandtour zu Gast

Foto des Teams Milram
Das Team Milram beim Heimradeln: Seit 2006 schickt der in Bremen ansässige Molkereikonzern Nordmilch AG eine eigene Profitruppe ins Rennen. Foto: Team MILRAM

Scharen von Hobbyradlern haben Bremen zum Ruf als Fahrradstadt verholfen. Mit dem Sechs-Tage-Rennen hat die Hansestadt aber auch als Radsportmekka lange Tradition. Nun rollt die internationale Radsport-Elite erstmals zu einem großen Etappen-Straßenrennen an. Denn Bremen ist bestes Pflaster für die Deutschland Tour 2008, befanden die Macher des renommierten UCI Pro Tour Etappen-Radrennens und platzierten hier das Finale.

Das freut nicht zuletzt den Bremer Molkereikonzern Nordmilch AG, der seit 2006 einen eigenen Radrennstall sponsert und die achte Etappe und damit das Einzelzeitfahren der 1.400 Kilometer langen Tour an die Weser holte. Sein Team Milram tritt als eins von zwei deutschen unter 18 ProTeams an. Das Fahrerfeld legt auf 34 Kilometern durch Hafen und Natur den Endspurt ein. Mindestens 100.000 Fans werden an der Strecke erwartet. Vor dem Start können sie Freizeitsportler beim Jedermann-Rennen unter Profibedingungen bestreiten.

www.deutschland-tour-raceday.de
www.skoda-time-trial.de

1.052 Zeichen

Pressekontakte:

Deutschland Tour GmbH

Team Milram/Nordmilch AG