Sie sind hier:

Kurzfassung: Mit Pioniergeist

Auf die Vermittlung von Raumfahrtpersonal spezialisiert: Claudia Kessler ist Geschäftsführerin von HE Space Operations. Foto: Astrid Labbert
Auf die Vermittlung von Raumfahrtpersonal spezialisiert: Claudia Kessler ist Geschäftsführerin von HE Space Operations. Foto: Astrid Labbert

Die HE Space Operations mit Sitz in Bremen hat sich auf die Vermittlung von Raumfahrtpersonal spezialisiert. An der Spitze ist eine Frau: Claudia Kessler.

Wenn über Claudia Kessler geschrieben wird, fällt oft das Stichwort "Personalvermittlerin von Astronauten". Die Geschäftsführerin von HE Space Operations lacht, als sie darauf angesprochen wird. Denn wäre dies das Hauptgeschäft ihrer Personaldienstleistungsfirma, hätte sie wohl nicht allzu viel zu tun. Derzeit gibt es in Europa sechs praktizierende Astronauten, sagt Kessler, einer davon ist tatsächlich von ihrem Unternehmen an die europäische Weltraumorganisation ESA vermittelt worden: Der Däne Andreas Mogensen schaffte es 2009 ins Astronautenprogramm. Aber: "Das ist erst ein Mal passiert", sagt die 47-Jährige. "Die gibt es jetzt und die müssen erstmal fliegen."

Es scheint ein sehr spezielles Feld, auf das ihr Unternehmen abonniert ist: HE Space Operations sucht Fachkräfte in und für die Raumfahrt. Wer einen Blick auf die Stellenausschreibungen auf der Internetseite des Unternehmens wirft, entdeckt, dass diese Branche dann aber doch Raum für eine Bandbreite an Berufen lässt: vom Erdbeobachtungsspezialisten über Konstrukteure von Satelliten bis zur Raketeningenieurin. Gesucht werden in der Regel Hochqualifizierte. Und Pioniergeister, die sich vom Slogan der Firma angesprochen fühlen: "Passion for Space" – Leidenschaft für den Weltraum.

Die Leidenschaft für den unerforschten Raum hat auch die 47-Jährige in die Branche getrieben. 1969 waren die Bilder von der Mondlandung auch über die Schwarz-Weiß-Mattscheibe der Familie Kessler im Bayrischen Mühldorf am Inn geflimmert und hatten die damals vierjährige Claudia fasziniert. Heute sitzt die Raumfahrtingenieurin in der Bremer Airport-Stadt in einem freundlich eingerichteten Büro gegenüber vom Flughafen. Kessler begann 2004 in der Bremer Niederlassung von HE Space Operations und wurde 2008 Gesamtgeschäftsführerin des Unternehmens, das mittlerweile laut Kessler 130 Mitarbeiter hat.

HE Space Operations sucht und findet hochqualifiziertes Personal für High-Tech-Arbeitsplätze, wie hier beim Unternehmen Astrium in Bremen. Foto: HE Space Operations
HE Space Operations sucht und findet hochqualifiziertes Personal für High-Tech-Arbeitsplätze, wie hier beim Unternehmen Astrium in Bremen. Foto: HE Space Operations

"Wir sind praktisch die Personalabteilung", beschreibt die Chefin die Dienstleistung ihres Unternehmens für die Raumfahrtszene. Zwei bis drei Arbeitskräfte werden nach Unternehmensangaben im Schnitt pro Monat eingestellt. HE Space Operations stellt die Fachkräfte selbst an und leiht sie dann an Unternehmen aus, in der Regel jahrelang. Zur firmeneigenen Philosophie zählt, sich bei neuen Mitarbeitern auch um Umzugsmodalitäten zu kümmern, inklusive Schul- und Kindergartenunterbringung der Kinder. Das dürfte insbesondere ausländischen Mitarbeitern – der Anteil liegt laut Kessler bei über 50 Prozent – den Ortswechsel erleichtern. "HE Space Operations hat sich auf diese Weise auf dem europäischen Markt etabliert und wurde in Deutschland bereits mit einigen Preisen ausgezeichnet."

Mehr unter www.hespace.de und www.wia-europe.org

2.817 Zeichen, Autorin: Astrid Labbert

Pressekontakt:

HE Space Operations

Sandra Teichert

E-Mail: steichert[at]hespace.com

Erstellungsdatum: 20.12.2011