Sie sind hier:

Ausgabe 94 - Mai 2016

Die Stadt als Filmmotiv

Kay Schellack geht mit offenen Augen durch die Stadt. Als Locationscout ist er stets auf der Suche nach passenden Drehorten – beispielsweise für den Bremer

Er kennt Bremen wie kein Zweiter, der Locationscout Kay Schellack durchstreift seit 20 Jahren die Stadt auf der Suche nach den perfekten Drehorten MEHR

Eine Kugel für die Forschung

Thorsten Kluß und Kerstin Schill erforschen mit der Virtusphere an der Universität Bremen den Orientierungssinn. Ihre Erkenntnisse könnten Demenzkranken beim Zurechtfinden helfen, aber auch im Weltall zum Einsatz kommen. Foto: Thomas Joppig

Ursprünglich entwickelt für die Unterhaltungsindustrie, dient die begehbare Virtusphere der Universität Bremen zur Untersuchung der menschlichen Orientierung MEHR

Kenner der Küsten und Kanäle

Als Mitglied der Bremerhavener Schiffergilde berät Toni von Häfen die Organisatoren der erstmals stattfindenden

Toni von Häfens Begeisterung gilt seinem Plattbodenschiff. 30 der Schiffe kommen zu den ersten "Schippertagen" in Bremerhaven, bei deren Organisation er mithilft MEHR