Sie sind hier:

Meerwasser mit besonderer Note

Foto von Urlaubern, die in den Shops an der Nord- und Ostsee am Bremer Gesundbrunnen Wasser trinken
Urlauber laben sich in den Shops an der Nord- und Ostsee am Bremer Gesundbrunnen. Zu haben ist das Wasser aber auch im Internet oder in Bremen direkt ab Werk. Foto: Biomaris

Badegäste an Nord- und Ostsee wissen es seit Jahrzehnten: Bremisches kann eine Labsal sein. Seit 1946, als "Biomaris" die erste Trinkkurhalle auf Borkum eröffnete, stärken Urlauber ihre Gesundheit mit Meerwasser des Bremer Unternehmens. Heute unterhält es 35 Shops am Meer und 130 in inländischen Kurorten - und ist weit bekannter für seine Kosmetik.

Basis aller Produktion ist Meerwasser, das mit küstennahem Urlaubsbadewasser nichts gemein hat. Biomaris lässt es vor Grönland aus einer Tiefe von zehn Metern fördern und zum Stammhaus an der Weser transportieren. Dort lagern 700.000 Liter - um neben all den anderen Produkten Kunden als Trinkkur-Wasser zu erfreuen, das zum Beispiel per Internet zu bestellen ist. Kostendeckend wäre laut Firma heute ein Preis von mindestens acht Euro pro Liter. Biomaris bescheidet sich der Verkäuflichkeit halber mit 3,60 Euro, denn auf sein klassisches Produkt will das Haus nicht verzichten.

www.biomaris.com

977 Zeichen

Pressekontakt:

Biomaris GmbH & Co. KG

Thorsten Terborg
Parallelweg 14
28219 Bremen